• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Meldungen

CDU-Bürgermeisterkandidat zu Gast in Obermarsberg

Obermarsberg. Gut besucht war der politische Abend der CDU- Ortsunion Obermarsberg im Gasthof „Bei Steggers“. Die Rats- und Ausschussmitglieder berichteten über die aktuellen Entwicklungen in der Marsberger Kommunalpolitik. Im Mittelpunkt stand die Vorbereitung der Kommunalwahl im Mai.

Eingeladen war auch Bürgermeisterkandidat Klaus Hülsenbeck, der sich und seine Ziele für die nächste Wahlperiode vorstellte.

Im Mittelpunkt stehen für Hülsenbeck eine verlässliche und kompetente Verwaltung mit stabilen und soliden Finanzen. Vorangebracht werden sollen auch die weitere Profilierung des Gesundheitsstandortes Marsberg und die Stärkung des Ehrenamtes.

Die Anwesenden der Obermarsberger CDU waren sich einig, dass sie Klaus Hülsenbeck die erfolgreiche Bewältigung der anstehenden Herausforderungen zutrauen.

„Mit Klaus Dieter Hülsenbeck haben wir einen Kandidaten gefunden, der seine Führungs- und Finanzkompetenz bereits in der Briloner Verwaltung erfolgreich unter Beweis gestellt hat. Mit diesen Eigenschaften und Erfahrungen ist Klaus Hülsenbeck genau der geeignete Kandidat für die anstehenden Aufgaben unserer Stadt“, so der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Matthias Kloke.

Unter dem Applaus der Anwesenden wurde Hans Dieter Willerscheidt für seine 40jährige CDU-Mitgliedschaft durch den Stadtverbandsvorsitzenden Michael Rosenkranz geehrt. Willerscheidt trat damals in politisch bewegten Zeiten, anlässlich der damals sehr umstrittenen Zusammenlegung von Kommunen und Landkreisen, in die Christlich Demokratischen Union Deutschlands ein.

CDU-Stadtverbandsvorsitzender Michael Rosenkranz (2.v.r.) ehrte Hans-Dieter Willerscheidt für 40 Jahre in der CDU.
Es gratulierten Klaus Hülsenbeck, Bürgermeisterkandidat der CDU Marsberg und der 1. Vorsitzende der Ortsunion Obermarsberg, Matthias Kloke

© CDU Stadtverband Marsberg 2018